In Bergisch Gladbach zeltete ein Radioreporter, um bei der Buchhandlung Funk der erste Käufer in der Schlange zu sein Großer Medienrummel um neuen Duden

Der neuen Rechtschreibduden ist phänomenal in seine erste Verkaufswoche gestartet. Über  130.000 Exemplare der neuen 27. Auflage wurden bereits in den Buchhandel ausgeliefert und fließen durch stabile Nachfrage der Kunden auch gut ab. Die GfK-Zahlen listen den neuen Duden bereits jetzt in der Bestsellerliste.

„Wir sind sehr zufrieden“, freut sich Duden-Vertriebsleiter Manuel Knemöller, „Der neue Duden ist derzeit das meistverkaufte Buch.“ Unterstützt wurde der Verkauf durch die breite mediale Berichterstattung über den neuen Duden. Neben dem ARD-Morgenmagazin und der Tageschau um 20 Uhr berichteten in den letzten Tagen alle relevanten Nachrichtenportale, die überregionalen und regionalen Tages- und Wochenzeitungen sowie öffentlich-rechtliche und private Radiosender ausführlich über den Duden und die neuen Wörter. „Der neuen Duden hat dadurch eine maximale Aufmerksamkeit erhalten, die der Buchhandel sofort auch als Nachfrage gespürt hat.“

Ein Beispiel dafür war die Idee des WDR, die Neueintragung auch der Stadt Bergisch Gladbach in den Duden zur Berichterstattung auf seinem Radiosender 1Live zu nutzen, von dem uns jetzt auch die örtliche Buchhandlung Funk berichtet. Inhaberin Birgit Jongebloed erzählt:

Radio-Reporter Frederik Fleig zeltete vor der Buchhandlung Funk in Bergisch Gladbach, um der erste einer erwarteten Käuferschlange zu sein

 

“Wir staunten nicht schlecht, als am Dienstagnachmittag vor unserer  Buchhandlung ein Zelt aufgebaut wurde. 1Live hatte zwei Reporter nach Bergisch Gladbach geschickt, um vom Verkaufsstart des neuen Duden am Mittwoch zu berichten und sich das erste Exemplar zu sichern. Denn im April hatte 1Live eine Initiative gestartet, um die NRW-Städte Herne, Hagen, Siegen und Bergisch Gladbach in den Duden aufnehmen zu lassen.

Nun steht Bergisch Gladbach tatsächlich in der 27. Auflage. Diesen schönen Erfolg wollte der Sender mit dem Kauf des allerersten Duden-Exemplars krönen, das in Bergisch Gladbach über die Ladentheke geht. 1Live-Reporter Frederik Fleig schlief in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vor der Buchhandlung, um seinen ersten Platz in der Schlange vor dem Geschäft zu sichern und berichtete den 1Live-Hörern, was er erlebte. Wir haben diesen Medientrubel mit einer Facebook-Berichterstattung begleitet: https://www.facebook.com/buchhandlungfunk/”

Erinnerungsfoto von einer spektakulären Aktion: Birgit Jongebloed, Pia Patt (beide Buchhandlung Funk), Frederik Fleig, Farah Schaefer (beide 1Live).

Kommentare (1)
  1. «Frederik Fleig schlief vor der Buchhandlung, um seinen ersten Platz zu sichern[komma] und berichtete, was er erlebte.» Unser tipp: seite 86 des neuen dudens aufschlagen. (Geschrieben gemäss dem anderen, grösseren wörterbuch von Grimm.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.