Literaturpreise Diesjähriger Krimi-Blitz für Horst Eckert: Bester deutscher Kriminalroman des Jahres 2011

“Schwarzer Schwan”, der aktuelle Roman des in Düsseldorf lebenden Autors Horst Eckert (52), ist als bester deutscher Kriminalroman des Vorjahres mit dem “Krimi-Blitz” ausgezeichnet worden, dem Publikumspreis des Internetportals Krimi-Couch.de. Zwanzig Titel waren nominiert, in der Sparte “international” gewann “Erlösung” des Dänen Jussi Adler-Olsen.

“Schwarzer Schwan”, der elfte Roman des gebürtigen Oberpfälzers, handelt von der Entführung eines Mädchens vor dem Hintergrund von Finanzkrise und politischen Intrigen. Das Buch ist auch kommerziell erfolgreich: Es erscheint bereits in der zweiten Auflage (Grafit-Verlag). Eckert, der viele Jahre in Köln als TV-Journalist arbeitete, gilt als einer der renommiertesten deutschsprachigen Spannungsautoren und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen, darunter auch den “Friedrich-Glauser-Preis” für seinen Roman “Die Zwillingsfalle”.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.