Martin Schulz als Gast Die Bücher im „Literarischen Quartett“ am 22. Juni

Volker Weidermann lädt am Freitag, 22. Juni, 23.30 Uhr, im ZDF gemeinsam mit Christine Westermann und Thea Dorn wieder zum „Literarischen Quartett“. Zu Gast ist dieses Mal der ehemalige SPD-Vorsitzender und Kanzlerkandidat Martin Schulz (MdB). Schulz ist gelernter Buchhändler und passionierter Leser.

Im Berliner Ensemble diskutieren die vier über folgende Werke:

  • Arthur Koestler: Sonnenfinsternis“ (Elsinor)
  • Francesca Melandri: Alle, außer mir (Wagenbach)
  • George Saunders: Lincoln im Bardo (Luchterhand)
  • Heinrich Steinfest: Die Büglerin (Piper)

„Das Literarische „Quartett“ wird im Rang-Foyer des Berliner Ensembles mit Publikum aufgezeichnet. Die nächste Sendung findet am 10. August statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.