Darüber freut sich heute ... … der Arche Literatur Verlag

Direkteinstieg der Debütautorin Alina Herbing mit ihrem Roman Niemand ist bei den Kälbern auf Platz 39 der Bestsellerliste und eine zweite Auflage des Spitzentitels in Vorbereitung – darüber freut sich heute Arche-Verlagsleiterin Ulrike Ostermeyer (Foto):

Ulrike Ostermeyer

„Dazu hat auch die große Presseresonanz beigetragen, u.a. in der Süddeutschen Zeitung, Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und als NDR Buch des Monats. Die Autorin geht jetzt auf Lesereise: Nach einer gelungenen Buchpremiere in Berlin diese Woche hat Alina Herbing Veranstaltungen bis in den Herbst hinein, u.a. in München bei Wortspiele – Internationales Festival junger Literatur, in Leipzig während der Buchmesse, auf dem Literaturfest Salzburg, im Lübecker Buddenbrookhaus, im Rostocker Literaturhaus und in der Nicolaischen Buchhandlung in Berlin.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.