Darüber freut sich heute …der 360 Grad Verlag

Zur Erstauslieferung gleich einen „Schnellschuss“ – das gibt´s auch nicht alle Tage.

v.r.: Natja Brunckhorst, Hauptdarstellerin Mia Kasalo und Harald Kiesel

Die Geschichte: Die Vorschau war gerade gedruckt und die Vertreter waren zur Reise gestartet, da sah 360 Grad-Verleger Harald Kiesel beim Deutschen Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ 2017 in Erfurt den Film Amelie rennt und entschied spontan: Dazu müssen wir das Buch machen!

Kurz darauf erhielt der Film gleich drei Hauptpreise des Festivals, für den Besten Film (Produktion: Lieblingsfilm), das Beste Drehbuch (Natja Brunckhorst) und die Beste Regie (Tobias Wiemann). Da hatte die Arbeit am Buch schon begonnen. Sportlich war die Herausforderung allemal, denn „Amelie rennt. Der Roman zum Film“ musste Ende August gedruckt sein, um zum Filmstart im September pünktlich in den Handel zu kommen. Autorin und Drehbuchautorin Natja Brunckhorst schrieb das Buch, Kiesels Team und sein von Michael Böhmes Bücherwege, Hamburg, gesteuerter Vertrieb legten sich zusätzlich ins Zeug und … jetzt war Stapellauf: Zu den beiden gefeierten Filmpremieren am Wochenende in München und Berlin war das Buch da. Darüber freuten sich u.a. Autorin Natja Brunckhorst, Hauptdarstellerin Mia Kasalo und Harald Kiesel (Foto v.r.)

Die erste Kritik ist auch schon da: „Insgesamt gelingt dem Film in der Inszenierung von Tobias Wiemann und dem Drehbuch von Natja Brunckhorst die perfekte Balance von Leichtigkeit und Tiefe. Bis in die Nebenfiguren ist der Cast bestens zusammengestellt. Amelie rennt ist mit seiner berührenden Geschichte und seinen starken Charakteren der beste Beweis für kurzweiliges, einfühlsames und originelles deutsches Kinderkino.Prädikat: besonders wertvoll“ (www.moviejones.de)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.