Was morgen in der Zeitung steht Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Die Zeit

Jens Spahn im Sauseschritt

Michael Bröcker hat die erste Biografie  von Deutschlands ungeduldigstem Politiker geschrieben. Von Alexander Cammann

  • Michael Bröcker: Jens Spahn (Herder)

Die tödlichen Früchte der Stadt

Ein Besuch bei dem Schriftsteller Antonio ruiz-Camacho. Er erzählt von einer Familie aus der mexikanischen Oberschicht, die an der allgegenwärtigen Gewalt zerbricht. Von Jana Luck

  • Antonio ruiz-Camacho: Denn sie sterben jung (C.H.Beck)

Ist das nun Kitsch?

Eine Französin dichtet Gustav Klimt eine hitzige Liebschaft an

  • Valérie Trierweiler: Die Dame in Gold (Aufbau)

Der Freitag

„Gelogen wurde immer“
Interview Der Podcaster Virgil Texas steht für Linkssein und vulgäre Witze. Dass Trump die Realität leugnet, findet er nur konsequent
Jeffrey Kirkwood
S. 16
Das Böse als Erlösung
Recycling Georges Simenons Maigret-Romane vergisst man schnell. Ihm ging es selbst so. Das Gute daran: Man kann sie immer wieder entdecken
von Erhard Schütz
S. 17
Krimi Spezial:
Leuchtender Schmerz
Banlieue In Cloé Mehdis „Nichts ist verloren“ arbeitet ein Tod sich durch Zeiten und Menschen hindurch
Katharina Schmitz
Wort ist ihr Hobby
Wiedersehen Sara Paretskys Detektivin V. I. Warshawski löst in „Kritische Masse“ endlich wieder einen Fall für deutsche LeserInnen
Kirsten Reimers
Vererbte Schuld
Mordserie D. B. Blettenbergs Farang ist zurück. Sein dritter Fall führt nach Thailand
Marlen Hobrack
Gruselroutine Skandinavische Krimis sollten sich wieder auf ihre sozialkritische Tradition besinnen
Eva Erdmann
Sumpf Die Biotech-Zukunft kommt uns entgegen wie eine Flut. I. L. Callis’ Thriller bereist diesen düsteren und schwankenden Ozean
Marc Ottiker
Krachend Beim Franzosen Jérôme Leroy ist dann jetzt Schluss mit dem Kapitalismus
Florian Schmid
Großtat Im Alexander Verlag erscheint die erste vollständige Edition des Altmeisters Ross Thomas jetzt auf Deutsch
Hans Hütt
Ans Herz Carol O’Connells poetisch verdrehte Romane huldigen dem einstigen Spirit New Yorks
Thekla Dannenberg
C’est la mort Ute Cohen hat Ökokrimis gelesen, sich unter fiese Profiteure, Aktivisten und sozialpanische Neodörfler gemischt. Kein Stoff für Hypersensible!

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.