Was morgen in der Zeitung steht Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Die Zeit

Die Würde der Armen

Wie wäre es mit einem Spitzensteuersatz von 100 Prozent? Der Philosoph Christian Neuhäuser plädiert in seinem neuen Buch dafür, Reichtum komplett zu verbieten. Von Tim Reiß

  • Christian Neuhäuser: Reichtum als moralisches Problem (Suhrkamp)

Große Gefühle für Mr. Big

Die schwedische Comicautorin Liv Strömquist provoziert mit ihren grafischen Essays. Von Jana Luck

  • Liv Strömquist: Der Ursprung der Liebe (Avant)

Wie geht Feminismus? Von Antonia Baum

  • Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip (DuMont)

Krimi-Kolumne

Deutsche Zukunft

Max Annas‘ dystopischer Politthriller „Finsterwalde“. Von Tobias Gohlis

  • Max Annas: Finsterwalde (Rowohlt)

Auf ZEIT Leo, der Seite für Kinder:

„Was zum Teufel soll das denn heißen?“ – Drei Bilder von Regina Kehn und drei Geschichten von Bernhard Essig aus ihrem Buch über Sprichwörter Da haben wir den Salat. In  80 Sprichwörtern um die Welt (Hanser, ET 23. Juli)

Der Freitag

Interview Jurek Becker schrieb Postkarten mit literarischem Mehrwert. Seine Witwe Christine hat daraus ein Buch gemacht

Jan C. Behmann , S. 15

Die Linie des Irrsinns 

Migration Francisco Cantú wollte die Grenze verstehen. Bücher halfen nicht weiter, weshalb er Grenzschützer wurde. Und selber eins schrieb

Antonia Märzhäuser , S. 16

Die Influencer von Dschihad und Rassenwahn

Sachlich richtig Erhard Schütz inspiziert die Schreibtische der Vordenker von Dschihad und Rassenwahn und muss feststellen: sie saßen oft woanders als vermutet

Erhard Schütz , S. 16

Unter Ursel 

Küssen! Walter Kaufmanns Porträts erzählen ein erotomanes Jahrhundertleben

Sabine Kebir , S. 17

Team Ulbricht 

Sozialismus Peter Hacks’ politische Schriften sind ein Kommentar zu Aufstieg und Fall der DDR

Christopher Wimmer , S. 17

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.