Vorgeblättert Bücher und Autoren in der ZEIT und im Freitag

 

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt …

Die Zeit

„Matratze und Zigaretten“: Mary Gaitskill schreibt in ihren Kurzgeschichten über junge, traurige Frauen – und über Männer, die alles noch trauriger machen.

  • Mary Gaitskill: Bad Behaviour. Schlechter Umgang, Storys; a. d. Engl. von Nikolaus Hansen; Verlag Blumenbar

„Der Geist brüllt nicht“: Klug, einfühlsam und immer überraschend: In einem Essayband erzählt Michael Roes von seinen Reisen um die Welt.

  • Michael Roes: Melancholie des Reisens, Schöffling & Co

„Schreien, wenn es Zeit“: Das Corona-Tagebuch der Schriftstellerin FANG FANG über den Alltag in Wuhan hat in China 50 Millionen Menschen im Netz erreicht. Jetzt erscheint es als Buch auf Deutsch. Ein Vorabdruck

  • Fang Fang: Wuhan Diary.Tagebuch aus einer gesperrten Stadt; a. d. Chines. v. Michael Kahn-Ackermann; Hoffmann und Campe

Der Freitag

Moral schweigt mal
Literatur Die Kurzgeschichten von Ana Schnabl sind so nah am Leben, dass es beinahe ein bisschen weh tut
Roland Zschächner

Wir kleiden uns ja erst seit 70.000 Jahren!

Literatur Professor Schütz ist modisch unterwegs, versucht sich in Leichenfledderei und entdeckt das Berlin der 1950er
Erhard Schütz
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.