Dieses Mal schon einen Tag früher, da das Blatt wegen Christi Himmelfahrt bereits morgen erscheint Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

 

Die Zeit

„Die Welt der Panoramafenster“

Ulrich Woelk erkundet in seinem neuen Roman die seelische Frühgeschichte der Bundesrepublik. Von Steffen Martus

  • Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter (C. H. Beck)

„Sex, so brutal wie möglich“

Die aus Marokko stammende Pariser Romanautorin Leïla Slimani erzählt von einer Frau, die nach Männern süchtig ist. Von Judith Heitkamp

  • Leïla Slimani: All das zu verlieren (Luchterhand Literaturverlag)

„Etwas zu rund gedacht“

Der Philosoph Olaf L. Müller erklärt, weshalb unser Sinn für Schönheit auch die nüchternen Theorien von Naturwissenschaftlern prägt.  Von Maja Beckers

  • Olaf L. Müller: Zu schön, um falsch zu sein. Über die Ästhetik in der Naturwissenschaft  (Fischer Verlag)

Der Freitag

folgt

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.