Vorgeblättert Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

 

Die Zeit

„Neues Level“

Wir haben den Autor Juan Guse getroffen und mit ihm „Counterstrike“ gespielt.

  • Juan S. Guse: Miami Punk (S.Fischer)

„Auf der Couch in die ganze Welt“

Sigmund Freuds Theorien gehören zu den großen Ideen des bürgerlichen Zeitalters. Jetzt erklären die Bücher von Lothar Müller und Uffa Jensen, wie die Psychoanalyse um alltägliche Objekte kreiste und zu einem globalen Erfolg wurde.

  • Uffa Jensen: Wie die Couch nach Kalkutta kam (Suhrkamp)
  • Lothar Müller: Freuds Dinge. Der Diwan, die Apollokerzen & die Seele im technischen Zeitalter (Die Andere Bibliothek)

„Von Höhepunkt zu Höhepunkt“

Claus-Steffen Mahnkopf wagt mit seiner „Philosophie des Orgasmus“ eine Ethik der Befreiung“

  • Claus-Steffen Mahnkopf: Philopsophie des Orgasmus (Suhrkamp)

Hörbuch

„Ein Frauenleben“

Annie Ernaux‘ Erinnerungen als bemerkenswertes Hörspiel

  • Annie Ernaux: Die Jahre (Audio)

Der Freitag

Ein Christ als Papst
Religion Diego Siragusa erkundet, wie marxistisch der Fels ist, auf dem Rom heute steht
Michael Jäger
S. 16
Schönen Tag, Schmerzensfrau
Lust Bei Leïla Slimani ist es meist nur ein kurzer Weg vom köstlichen Rausch ins Verderben
Ute Cohen
S. 16
Das falsche Buch
Literatur W. G. Sebald würde dieser Tage 75. Verehrt wird er vor allem für den Roman Austerlitz. Zu Unrecht, sagt sein Doktorand
Uwe Schütte
S. 17

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.