Umgeblättert heute am Sonntag Bücher und Autoren in den Feuilletons von FAS und WAMS und “eine tieftraurige Liebesgeschichte im Berlin der Wendezeit”

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

“Der Sturz”: Ulrike Edschmid erzählt in “Ein Mann der fällt”  (Suhrkamp) “eine tieftraurige Liebesgeschichte im Berlin der Wendezeit”

“Man muss modern sein”: Theresia Enzensbergers Debütroman “Blaupause” (Hanser) “erzählt von einer Frau am Bauhaus der zwanziger Jahre – und trifft und meint doch unsere Gegenwart”

Welt am Sonntag

“Trip in die Hippie Galaxie”: Eine Erinnerung an die  Comics von Jean-Claude Mézières und Piere Christin (Carlsen), die den Film Valerian inspiriert haben

In STIL:

“Ich möchte unter die Haut sehen”: Über den Bildband Les Absents des Fotografen Maxime Ballesteros (Hatje Cantz)

Das war es heute auf den ersten Blick. Wenn wir noch etwas finden, wird es im Laufe des Tages nachgeliefert

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.