Vorgeblättert auch auf Swing Time von Zadie Smith Bücher und Autoren im Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“

Damit Sie planen könen – hier schon die Bücher morgen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung:

„Wir waren blind und naiv“: Anne Ameri-Siemens im Gespräch mit Zadie Smith über ihren neuen Roman Swing Time (Kiepenheuer & Wisch) und „die Freiheit der neunziger Jahre, den lächerlichen Tony Blair, den Brexit und Toiletten für Transgender“.

„Ganz oben“: Eine Begegnung mit Virginie Despentes in Paris, dessen Roman Vernon Subutex (Kiepenheuer & Witsch) in dieser Woche auf Deutsch erscheint. Von Julia Encke

„Von Liebe, Scheidung, Familie und einem gerissenen Kondom: Rimini  (Kiepenheuer & Witsch), der erste Roman der Filmregisseurin Sonja Heiss, ist ernst, komisch und vor allem sehr genau beobachtet“ – von Peter Körte

Und kleine Meinungen, diesmal über Kinderbücher: Séverine Vidal/Barroux, Mein Opa, der Mond und ich und Giovanna Zoboli/Simona Mulazzani, Schlaft, Tierchen, schlaft (Schaltzeit-Verlag)

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.