Vorgeblättert Bücher und Autoren am Sonntag im Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“

„Illusionen der Pädagogik: Autorität ist entbehrlich? Wissen ist zweitrangig? Lebensnähe ist alles? Drei Irrtümer“ Ein Vorabdruck aus Jürgen Kaube, Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder? (Rowohlt Berlin)

„Was ist ein Abenteuer? Und was ist ein Freund?“: Cord Riechelmann über Giorgio Agamben, Das Abenteuer. Der Freund (Matthes & Seitz)

Jörg Fauser, Tote, die nicht gestorben sind (1979)

Julia Encke über die neue Fauser-Ausgabe bei Diogenes.

„Die Höllen der Mittelstands“: Peter Henning über Tom Perrotta, Mrs Fletcher. Roman (DTV)

Und ein Nachruf auf den Schriftsteller Wiglaf Droste von Patrick Bahners.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.