Umgeblättert Bücher und Autoren heute in den Feuilletons und die neue Gesamtausgabe des Werks von Georges Simenon

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

„Gib Süßes, sonst gibt’s Saures“: Der englische Gastrokritiker Nigel Slater und seine „ hemmungslose Hymne auf die kalte Jahreszeit“ Das Wintertagebuch (DuMont)

„Der Mensch wird evolutionsbiologisch neu positioniert“: Adam Rutherford Eine kurze Geschichte von jedem, der jemals gelebt hat (Rowohlt)

„Gebt uns unseren Zorn zurück“: Lukas Rietzschels „glänzender Debütroman“ Mit der Faust in die Welt schlagen (Ullstein)

Dazu eine große Literaurbeilage heute, auf zum Kiosk!

„Ein Jedermann“: Der „Kampa Verlag bringt eine neue Gesamtausgabe des Werks von Georges Simenon heraus“

 

„Das Russenkind“: Irgendwo in diesem Dunkel von Natascha Wodin (Rowohlt)

DIE WELT

Philip Wilkinson: Atlas der nie gebauten Bauwerke (dtv)

Hannelore Schlaffer: Rüpel und Rebell (Zu Klampen)

Alexander Grau: Kulturpessismus (Zu Klampen)

Charles Darwin: Der Ursprung der Arten (Klett-Cotta)

René Pollesch u.a.: Grill Royal (Distanz-Verlag)

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.