Umgeblättert Bücher und Autoren heute in den Feuilletons und „ein brillianter historischer Roman über die große Hungersnot unter Mao”

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Frankfurter Allgemeine

„Als Blut und Raserei Alltag waren”: Gael Faye Kleines Land (Piper)

 „Der chinesische Sisyphos”: Die vier  Bücher (Eichborn),Yan Liankes „brillianter historischer Roman über die große Hungersnot unter Mao”
„Dialog blieb ihm kein leeres Wort”: Martin Buber. Was es heißt ein Mensch zu sein (Gütersloher Verlagshaus) von Dominique Bourel, „eine lebendige Biographie”.

Die Welt

Die Bücher der Beilage hatten wir bereits gemeldet,

in REISE:

„Wildes Suriname”: Auszug aus dem Roman Die abenteuerliche Reise des Pieter von Ackeren in die Neue Welt (Emons) von Meinrad Braun

Süddeutsche Zeitung

„Die Augen der Motte”: Steven King und und sein Sohn Owen „testen in ihrem gemeinsamen Roman Sleeping Beauties Utopien” (Heyne)

„Die Falschen Freunde”: Ich kam, ich sah, ich werde schreiben -Lion Feuchtwanger in Moskau 1937. (Akte Exil, Göttingen), eine Dolumentation

„Die Welt als Stoff des Handelns”: Hannah Arendt Die Freiheit (dtv)  und Philipp Schink Freiheit. Zeitgenössische Texte zu einer philosophischen Kontroverse  (Suhrkamp)

„Männer sind schon als Baby blau”: Olga von Bernhard Schlink (Diogenes)

Frankfurter Rundschau

„Der Mann, der immun ist”: Howard Jacobson „hat eine Satire auf Donald Trump geschrieben, “Pussy” aber kann gegen die absurde Realität nicht gewinnen” (Tropen)

„Die Königskinder, die zueinander kommen durften”: Bernhard Schlink Olga (Diogenes), „passt recht gut in unsere Zeit”
„Das schönste Werk Gottes und die andauernde Weisheit”: Die Faksimileausgabe Geschichte beider Kosmen von Robert Fludd (frommann-holzboog), “eine Sensation” zu 1980 Euro…
„Eine Familie für den Zauberer”: Der Kreis des Zauberers (Hörverlag), eine „fabelhafter Auswahl vereinigt O-Töne” der Mann-Familie
„Kopfüber in eine unheile Welt”: Die Lyrikbände
Thomas Kunst: Kolonien und Manschettenknöpfe (Suhrkamp), “beeindruckend”
Uwe Kolbe Psalmen (S. Fischer)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.