Umgeblättert Bücher und Autore heute in den Feuilletons von FAS und WAMS – und “ein literarisches Weltereignis”

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

  • „Dschihad als Ausweg“: Karen Krüger im Gespräch mit dem französischen Psychoanalytiker Fethi Benslama über sein Buch Der Übermuslim. Was junge Menschen zur Radikalisierung treibt (Matthes & Seitz)
  • „Der dunkle Ursprung der modernen Welt“: Eberhard Rathgeb über Aram Mattioli, Verlorene Welten. Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700–1910 (Klett-Cotta)
  • „Gitarren für den General“: Die Uraufführung von Leander Haußmanns und Sven Regeners neuem Stück „Die Danksager“ am BE – von Julia Encke
 
  •  “Wie du lernst, deinen Ex zu verstehen”: Lass uns in Frieden auseinandergehen von Katherine Woodward Thomas (Integral)

Welt am Sonntag

  • “Stadt ohne Blumen”: Unter dem Pseudonym Bandi “erscheinem erstmals dissidentische Erzählungen aus der rätselhaftesten und brutalste Diktatur der Gegenwart” – Denunziation (Piper), “ein literarisches Weltereignis”
  • “Es gibt gar keine einfachen Leute”: Ein Gespräch mit Marianne Robinson; “nicht nur Obama liebt ihre Bücher”.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.