Wie sich eine Berliner Buchhandlung neue Kundenkreise erschließt Buchkönigin im Bioladen

Aus der BuchMarkt-Rubrik “Leute mit Ideen“:

Buchkönigin-Inhaberin Hannah Wiesehöfer: Präsentierte gemeinsam mit ihrer Kollegin Nina Wehner Bücher im Bioladen – eine neue Kundin kam gleich am nächsten Morgen in die Buchhandlung und kaufte einen Stapfel der vorgestellten Titel

 

“Was gibt es Schöneres, als beim Essen etwas vorgelesen zu bekommen?!” So warben Nina Wehner und Hannah Wiesehöfer, die beiden Inhaberinnen der Buchkönigin in Berlin, für einen Buchempfehlungsabend, den sie gemeinsam mit dem benachbarten Bioladen BIOsphäre auf die Beine stellten.

Die Inhaber des Geschäfts, das ausschließlich vegane und vegetarische Produkte anbietet, hatten die Idee – und rannten damit bei den Buchköniginnen offene Türen ein.

“In dem kleinen Café der BIOspähre finden regelmäßig Veranstaltungen mit kulinarischer Begleitung statt. Mal ist es eine Weinprobe, mal eine Schokoladenverkostung”, erzählt Hannah Wiesehöfer. “Diesmal hatte das Team des Cafés ein opulentes vegetarisch-veganes Büfett vorbereitet, und wir haben einen ganzen Schwung Bücher in den Bioladen gebracht. Es wurde ein richtig gemütlicher Abend.” Der Eintritt kostete 15 Euro, die Teilnehmerzahl war auf 20 begrenzt. (…)

ml

Lesen Sie weiter auf Seite 20 im aktuellen BuchMarkt

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.