Bislang sind rund 11.000 Exemplare ausgeliefert „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ im Dezember wieder lieferbar

Jörg Sundermeier, Manja Präkels, Kristine Listau: Nach der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse

Erst kam der Deutsche Jugendliteraturpreis, nun der Anna Seghers-Preis, der am Freitag in der Akademie der Künste verliehen wird: Der im Verbrecher Verlag erschienene Debütroman Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß von Manja Präkels ist bis zum 30. November nicht mehr lieferbar.

„Die Lieferschwierigkeit ergibt sich, da wir nicht mit dem Deutschen
Jugendliteraturpreis und nicht so rasch mit einer so rapide
angestiegenen Nachfrage gerechnet hatten“, erzählt Verlegerin Kristine
Listau. „Doch der Erfolg, gerade bei einem Debüt und bei einem derart
wichtigem und leider sehr aktuellem Thema freut uns selbstverständlich
sehr.“
Der Verleger Jörg Sundermeier ergänzt: „Als die fünfte Auflage aus der
Druckerei kam, hatten wir bereits eine sechste beauftragt, dennoch
können wir nun leider zehn Tage lang nicht liefern. Auch die siebte
Auflage ist bereits in Vorbereitung – bislang haben wir rund 11.000
Exemplare ausgeliefert.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.