William Boyd schreibt neuen Bond-Roman

William Boyd, der Autor von Ruhelos und Eines Menschen Herz, schreibt den neuen James Bond-Roman und verspricht eine Rückkehr zum „klassischen Bond“ – auf Deutsch soll er beim Berlin Verlag erscheinen.

Das Buch soll im Herbst 2013, zeitgleich mit der Originalausgabe in Großbritannien auch auf Deutsch erscheinen – genau 60 Jahre nach der ersten Veröffentlichung von Ian Flemings Casino Royal. William Boyd: „Als die Erben von Ian Fleming mich gefragt haben, ob ich den neuen James Bond-Roman schreiben will, habe ich sofort zugesagt. Für mich ist das eine einmalige Gelegenheit, herausfordernd und reizvoll zugleich. Nachdem mein Vater mir in den 60er Jahren die ersten James-Bond-Romane gegeben hat, habe ich alle verschlungen – mein Favorit ist nach wie vor Liebesgrüße aus Moskau.“

William Boyd, 1952 in Accra in Ghana geboren, gehört zu den renommiertesten englischsprachigen Autoren der Gegenwart. Seine elf Romane und Kurzgeschichtsbände wurden in über 30 Sprachen übersetzt und viele davon auch verfilmt. In diesem Jahr erschien im Berlin Verlag der Spionage-Thriller Eine große Zeit.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.