Wien: Buchpräsentation mit Ruth Cerha

Die Autorin Ruth Cerha hat in Wien vor über 100 Zuhörern im Café Leopold im MuseumsQuartier aus ihrem Buch „Zehntelbrüder“ (Eichborn) vorgelesen – bei sichtlich bester Stimmung, die beim anschließenden Clubbing mit dem DJ Luis Figueroa noch ausgelassener wurde.

Ruth Cerha wurde 1963 in Wien geboren, sie stammt aus einer Künstlerfamilie und begann bereits mit vier Jahren ihre musikalische Ausbildung. 1982 folgte die Matura am Wiener Musikgymnasium. Sie studierte Psychologie, arbeitete als Musikerin und Komponistin und ist seit vielen Jahren Klavierpädagogin. Sie hat zwei Kinder und lebt in Wien.
Ihre erste literarische Veröffentlichung hatte sie 2007 mit dem Erzählband „Der Gesang der Räder in den Schienen“ (Luftschacht), ihr erster Roman „Kopf aus den Wolken“ erschien bei Eichborn 2010.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.