Wechsel in der Lektoratsspitze bei C.H. Beck

Dr. Ernst-Peter Wieckenberg übergibt mit Beginn des Jahres 2000 die Leitung des geisteswissenschaftlich-schöngeistigen Lektorats an seinen Nachfolger Dr. Detlef Felken. 33 Jahre, davon 25 Jahre in leitender Position, gehörte Dr. Ernst-Peter Wieckenberg dem Verlag C.H. Beck an. Der demnächst 65jährige bleibt dem Verlag beratend verbunden. Sein Nachfolger Dr. Detlef Felken (42) ist Historiker und bereits seit neun Jahren im Verlag C.H. Beck als Lektor tätig.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.