UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Nachrufe auf Sarah Kirsch

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Nachrufe auf Sarah Kirsch, die im Alter von 78 Jahren gestorben ist [mehr…]

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Schweden feiert 50 Jahre Michel. Der mit dem Schweinchen. Von Astrid Lindgreen. Seine Abenteuer kennt man in 52 Sprachen.

Im Wirtschaftsteil
ver.di will zusammen mit dem Betriebsrat trotz der schlechten Lage bei Karstadt Lohnerhöhungen durchsetzen. Allerdings haben die Mitarbeiter auch schon längere Zeit auf Lohnerhöhungen verzichtet.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sechs opulente Bildbände zeigen das Werk des Fotoreporters Gordon Parks: A Harlem Family 1967 und Collected Works (Steidl).

Spurensucher: Patrick Roth Die amerikanische Fahrt (Wallstein).

Annotiert
Egon Erwin Kisch Aus dem Café Größenwahn (Wagenbach)

Neue Sachbücher
Lothar Graf zu Dohna Die Dohnas und ihre Häuser (Wallstein)

Gerhard R. Koch Theodor W. Adorno (Societäts Verlag).

Die Welt

Nur der Nachruf Richard Kämmerlings auf Sarah Kirsch.

Süddeutsche Zeitung

Auch hier eine Hommage an Michel aus Lönneberga – nach eigener Aussage Astrid Lindgrens Lieblingsfigur…

„Zwischen Wahn und Kabarett“: Markus Orths Irgendwann ist Schluss (Schöffling).

Im Wirtschaftsteil
Eine Computeranimation von Amazons neuem Firmensitz in Seattle: Unter Kuppeln aus Glas, die an Gewächshäuser erinnern, sollen Büros auf 6000 Qm in der Umgebung von Pflanzen entstehen, die sonst nicht in Büroräumen vorkommen. Das sieht aus, als teste Jeff Bezos Mars-Besiedelung bei seinen Mitarbeitern…

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.