UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und das LCB wird 50

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

50 Jahre LCB – ein „literarisches Außenministerium“, meint Cornelia Geißler.

„Raffiniert“: Cathi Unsworth Opfer (Suhrkamp).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Große Literatur, und doch spannend“: Linus Reichlin Das Leuchten in der Ferne (Galiani)

„Aberwitz und Alltagswahnsinn“: Alain Mabanckou Zerbrochenes Glas (Liebeskind)

Annotationen
Ione Robinson Stunden mit Wols (Piet Meyer)

Martin Wallraff Sonnenkönig der Spätantike (Herder)

Michael Brett Approaching African History (James Currey)

Sind in Istanbul Freunde geworden: Jim Rakete und Gerhard Falkner.

Nachruf auf Henning Rischbieter, Theaterkritiker und Herausgeber der Zeitschrift „Theater heute“. Er starb am 22. Mai im Alter von 86 Jahren in Berlin infolge eines Schwächeanfalls, den er beim Schwimmen erlitt. Er war einer der bedeutendsten Theaterkritiker der Nachkriegszeit.

Die Welt

Die postum veröffentlichten Tagebücher von Witold Gombrowicz erschüttern Polen.

Krekeler killt: Viveca Sten Mörderische Schärennächte (KiWi)

„Böser Blick nach unten“: Kai Twilfer Schantall, tu ma die Omma winken (Schwarzkopf & Schwarzkopf)

Süddeutsche Zeitung

Die britische Regierung belohnt Geschenke an Museen mit einem Rabatt beim Finanzamt. Jüngst hat Hunter Davis, offizieller Beatles-Biograph, davon Gebrauch gemacht und sein Lennon-Archiv der Nationalbibliothek geschenkt. Wir wollen es nicht nachrechnen, ob die 400.000 gesparten Euro wirklich dagegenstehen…

Egon Friedells Kulturgeschichte der Neuzeit (C.H. Beck) ist bis heute viel gelesen, jetzt hat Bernhard Viel im gleichen Verlag eine Biographie des „genialen Dilettanten“ veröffentlicht.

„So farbenstark wie der Maler, dem er huldigt“: Ralph Dutli und Soutines letzte Fahrt (Wallstein).

„Schabernack eines Leichenbestatters“: ein Prachtband: Waits / Corbijn 1977-2011, Collector’s limited Edition (Schirmer Mosel).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.