UMGEBLÄTTERT am DIENSTAG: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und keine Plakette für Anthony Burgess

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Weckt Erwartungen, aber dreht dem Leser eine lange Nase“: Ricardo Piglia Munk (Wagenbach).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Briten zieren sich: Keine Gedenkplakette für Anthony Burgess in London. Begründung: Er sei noch nicht lange genug tot, um seine Bedeutung ermessen zu können…

Politische Bücher
Norbert F. Pötzl Mission Freiheit (Heyne)

Christian Jasper Religiös und politisch gebundene Ämter (Duncker & Humblot).

Die Welt

Umberto Eco hat in Italien mit Numero Zero eine Kolportageroman auf den Markt geberacht
.

Süddeutsche Zeitung

Neues von Clemens J. Setz Glücklich wie Blei im Getreide. Nacherzählungen (Suhrkamp).

Zeichnungen aus 60 Jahren: Ironimus Das Wunder Österreich (Brandstätter).

Das politische Buch
Malte Spitz Was macht ihr mit meinen Daten? (HoCa)

Olaf Ihlau Der Bollerwagen (Siedler)

Dennis Gastmann Geschlossene Gesellschaft (Rowohlt)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.