Ullstein mit neuem Kundenmagazin / Gesamtverzeichnis wird aufgegeben

Mitte der Woche sollen das neue „ullstein lesen“, ein neues Kundenmagazin der Ullstein Buchverlage, beim Handel eintrudeln. Dieses Magazin (Auflage 200.000) wird

Das neue Magazin „ullstein lesen“
löst das Gesamtverzeichnis ab

das Gesamtverzeichnis ablösen.

Auch in Berlin hat man sich die Frage gestellt: Macht das klassische Gesamtverzeichnis in Zeiten von Internet und Online-Recherche überhaupt noch Sinn? „Definitiv nicht“ fanden Ullstein Vertriebschefin Sabine Kahl und Werbeleiterin Antonia Kreis. Ihre gemeinsam entworfene „kundenorientierte Alternative“: Ab sofort gibt es zweimal im Jahr das Kundenmagazin (s. Abb.), jeweils im April und im Oktober.

Das handliche Magazin bietet neben der damit möglichen frischen Präsentation einzelner Titel gut lesbare Geschichten rund ums Buch, neue Trends und Hintergrundinformationen zu den Autoren der Verlagsgruppe – aufgeteilt etwa in zielgruppen-orientierte Rubriken wie „Roman + Romantik“, „Spannung + Sensation“, „Menschen und Meinungen“ oder „Welt und Wissen“. In der Rubrik „Aktuelles + Aktionen“ findet sich dazu Gewinnspiel, das die Kunden mit attraktiven Preisen zur Interaktion einladen soll.

Tolle Idee übrigens: Neben einem Rückblick in die Geschichte der Ullstein Buchverlage wird gleichzeitig ein Praktikum am Stammsitz des Verlages in Berlin ausgelobt!

Durch Klick auf das Bild zum Verlagsprogramm

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.