„Tanja Grotter“ Parodien in Russland bisher nicht verboten / Klage in Holland wird Ende Oktober entschieden

„In Rußland wurde eine nachgemachte Potterversion verboten, aber in den USA und Großbritannien hat der Rowling-Clan ja offensichtlich dies als eigenständige Leistung des Autors akzeptiert.“ Das sagte Vito von Eichborn zu der von ihm bei Europa verlegten „schamlosen“ Parodie „Barry Trotter“ [mehr…].

Die auf russische Autoren spezialisierte Agentin Galina Dursthoff mailt dazu: „Er bezieht sich wohl auf die „Tanja Grotter“-Romane von Dmitri Emetz. Tatsächlich wurden sie in Russland nie verboten. “

Allerdings: Die Anwälte von Joanne K. Rowling und Time Warner hatten dem russischen Originalverlag Eksmo-Press eine Klage angedroht; ein Ultimatum, die ausgelieferten Bücher aus dem Handel zurückzuholen, war im Dezember 2002 verstrichen, ohne dass Klage eingereicht wurde.

Dafür wurde die Sache in den Niederlanden vor Gericht gebracht, wo die erste westeuropäische Auslandsausgabe des russischen Jugendbuch-Bestsellers erscheinen sollte. Am 25. März 2003 wurde eine Einstweilige Verfügung gegen den niederländischen Verlag Byblos erwirkt. Die Hauptverhandlung in dieser Sache fand am 12. September in Amsterdam statt; das Urteil wird am 23. Oktober 2003 verkündet.

Zu diesem Thema wird es auf der Buchmesse 10. Oktober 2003, 11.00 Uhr, Conference Hall, Halle 5.0 eine Pressekonferenz zum Thema „TANJA GROTTER – die Klage von Joanne K. Rowling und Time Warner gegen die russische ‚Harry Potter’-Parodie“ geben. Über den Stand der Dinge und die Hintergründe informieren dann
Dmitri Emez, Autor der TANJA GROTTER-Romane; Irina Schischowa, Eksmo-Press, Moskau;; Boudewijn Richel, Uitgeverij Byblos, Amsterdam und Galina Dursthoff.

Die TANYA GROTTER-Serie ist ein Bestseller-Erfolg in Russland. Dmitri Emetz, der 28-jährige Autor der sechs bisher erschienenen Bände, versteht seine Romane als Parodie auf den englischen Jugendbuchhelden Harry Potter und als kulturelle Antwort auf den weltweiten Hype um diesen Megabestseller. Zugleich sind die Geschichten und Abenteuer rund um Tanja Grotter von griechischer und asiatischer Mythologie, und besonders von der russischen Folklore inspiriert. Tanjas Mission ist es, das Chaos in der Welt zu bekämpfen; dabei helfen ihr der magische Kontrabass, das Muttermal auf ihrer Nase und ihre Fähigkeit, eigene Entscheidungen zu treffen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.