Studie: Jeder deutsche Haushalt klaut im Einzelhandel Waren im Wert von 50 Euro p.a.

Dem deutschen Einzelhandel entstanden, so Erhebungen des EuroHandelsinstituts, Köln, in 2001 Inventurdifferenzen von 4 Mrd. Euro (1,15% des Bruttoumsatzes). Die Quote ist gegenüber dem Vorjahr in etwa konstant. Der Verlust durch unehrliche Kunden wird auf 1,75 bis 2 Mrd. Euro geschätzt. Statistisch gesehen stiehlt jeder deutsche Haushalt im Einzelhandel jährlich Waren im Wert von 50 Euro.

Detaillierte Daten und Auswertungen sind als Studie des EuroHandelsinstituts für 39,- € zzgl. Versand und MWSt zu beziehen.
Bestellung: EuroHandelsinstituts, Claudia Hussek, Tel. 0221 – 579 93 – 6, Mail: hussek@ehi.org
Infos: EuroHandelsinstitut, Frank Horst, Tel. 0221 – 579 93-53, Mail: horst@ehi.org

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.