Sellier-de Gruyters Standardkommentar zum BGB wird online veröffentlicht

Der Verlag Sellier-de Gruyter hat einen Lizenzvertrag mit der Westlaw Datenbank GmbH, der deutschen Online-Abteilung für juristische Information von Thomson Legal & Regulatory Europe (www.tlrg.com), unterzeichnet. Danach werden die 83 Bände des Staudinger, dem umfangreichsten Kommentar zum Zivilrecht in Deutschland, über den Online-Service Westlaw DE zugänglich gemacht. Westlaw ist eine 100prozentige Tochter des kanadischen Fachverlagsriesen Thomson und der weltweit führende Online-Dienst für Juristen. Das Unternehmen ist seit über 25 Jahren auf dem US-Markt vertreten und bietet seinen Kunden Zugang zu mehr als 14.000 Datenbanken mit Informationen zu Rechtsfragen, zur Rechtsanwendung und zur Wirtschaft sowie sonstige Informationen aus aller Welt. De Gruyter öffnet dem weltweit zweitgrößten Fachverlag damit erstmals eine Tür in den deutschen Markt. Der Staudinger soll nicht das einzige Rechts-Produkt deutscher Verlage in der Westlaw-Datenbank bleiben, so de Gruyter Geschäftsführer Hans-Robert Cram, geplant ist eine Komplettierung mit weiteren Themen, Gesetzestexten, Kommentaren und Zeitschriftenartikeln.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.