S. Fischer mit neuem Erscheinungsbild

Der S. Fischer Verlag hat sein Erscheinungsbild geändert: Buchumschläge und Buchkörper, Vorschauen, Anzeigen und sonstige Werbemittel sollen künftig einer neuen Linie folgen, die der Bremer Gestalter Victor Malsy entwickelt hat. Künftig werden alle Bücher einen flexiblen Einband mit strukturierter Oberfläche haben. Auch das Verlagssignet wurde verändert, der »Fischer-Mann« aus seinem Geviert befreit. Die neue Gestaltung sei, so heißt es in einer Mitteilung, ein erster, wichtiger Schritt hin zu einem neuen Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Mehr darüber im BuchMarkt-Januarheft.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.