Portal buchhandel.de mit buchjournal.de verschmolzen – aber ist das rechtens?

Es ist das Messegespräch des Tages, und jeder kann selbst nachsehen, dass es sich eigentlich und vollendete Tatsachen handelt: Wer heute auf die Adresse www.buchjournal.de klickt, findet Erstaunliches: Die Portale buchhandel.de (bekanntlich lizensiert von der MVB an das Unternehmen MSU in Aschaffenburg) und buchjournal.de sind unter dieser Adresse (nicht aber unter der Adresse www.buchhandel.de) über Nacht miteinander verschmolzen worden.

Laut Vertrag allerdings wäre das erst zum 1. Januar 2007 möglich – das ehemalige Portal der Buchhändler-Vereinigung, heute MVB, wird laut Lizenzvertrag noch bis Jahresende von der MSU betrieben. Mühelos lässt sich aber schon jetzt auf der nun gemeinsamen Seite unter der Befehlszeile www.buchjournal.de auf Suchfunktionen und Partnerbuchhandlungen zugreifen, ja, sogar im Quelltext der BuchJournal-Seite ist die Herkunft von buchhandel.de leicht nachzuvollziehen.

Gerüchte sprechen von rechtlichen Schritten, die die MSU gegen die MVB sofort eingeleitet hat (und die besagen, dass die Veränderungen noch heute rückgängig gemacht werden müssen). MSU-Geschäftsführer Ulrich Eymann war für eine Stellungnahme noch nicht zu erreichen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.