Phönix-Montanus übernimmt Anteile von buch.de

Die zur DOUGLAS-Gruppe gehörende Phönix-Montanus GmbH, Hagen, hat 14 Prozent der Anteile an der buch.de AG, München, übernommen. Beide Unternehmen wollen künftig eng bei der Buchpräsentation im Internet kooperieren. Phönix-Montanus ist zur Zeit mit 56 Filialen und Umsätzen in Höhe von 235 Millionen DM der drittgrößte deutsche Buchhandelsfilialist. Die buch.de AG, einer der führenden deutschen Internet-Buchhändler, wird voraussichtlich im Oktober 1999 im Segment Neuer Markt an die Börse gehen.Die Beteiligung an und die Zusammenarbeit mit buch.de ermöglicht Phönix-Montanus den schnellen Einstieg in den rasch wachsenden Internet-Buchmarkt. Beide Gesellschaften planen durch Nutzung eines gemeinsamen Einkaufs, der Marketingaktivitäten, des Cross-Selling-Potentials und der Kundenbasis e Marktposition in den kommenden Jahren rasch und deutlich auszuweiten. Durch diesen Einstieg ins Internet ist Phönix-Montanus in der Lage, erstmals die Vorzüge des stationären Buchhandels mit denen der Buchpräsentation im Internet zu verbinden und den Kunden völlig neue und attraktive Dienstleistungen zu bieten.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.