Orell Füssli baut Multichannel-Strategie aus: Neue Online-Terminals in den Läden in Zürich und Winterthur

Orell Füssli treibt die Verquickung von stationärem und virtuellem Buchhandel voran. In den Hauptgeschäften in Zürich und Winterthur werden Terminals von www.books.ch aufgestellt, an denen der Kunde selbständig recherchieren und sogar Bestellungen aufgeben kann. Damit soll die Möglichkeit gegeben sein, sich die Bücher bei größeren Bestellungen oder Lieferschwierigkeiten nach Hause liefern zu lassen. Orell Füssli baut damit seine „Multichannel-Strategie“ weiter aus, zu der www.books.ch seit 1999 als größte Schweizer Online-Buchhandlung gehört.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.