Online-Shops booxtra.de und buecher.de bleiben versandkostenfrei trotz Paketpreiserhöhungen

Die Medienversender buecher.de und booxtra.de liefern Bücher und Software-Artikel weiter versandkostenfrei. Das teilen die Unternegmen heute mit: „auch nach Einführung der neuen Preise für Postpakete am 1. März 2003. „Unabhängig vom jeweiligen Bestellwert erhalten Kunden in Deutschland und Österreich ihre Lieferung nach wie vor frei Haus“, sagt Booxtra-Geschäftsführer Gunther Gerlach (36).

Neben der Versandkostenfreiheit gehören der 24-Stunden-Kundenservice wie auch das Ordern von Büchern per Telefon (0180 – 535 4324, EUR 0,12/Min.) zum Service der beiden Online-Läden.

Die Booxtra GmbH & Co. KG, Betreiberin der Online-Shops booxtra.de und buecher.de, ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Axel Springer Verlags AG, der T-Online International AG, der holtzbrinck networXs AG und der Verlagsgruppe Weltbild GmbH.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.