Münchner Buchhändler in den Hörverlag zu Abend mit Rolf Boysen eingeladen

Die Lesungen des Schauspielers Rolf Boysens im Münchner Residenz Theater besitzen längst Kultstatus und entfachen Feuerwerke der Begeisterung in den Feuilletons.

Im Hörverlag erwartete Münchner Buchhändler daher ein ganz besonderer Abend mit dem „großen alten Mann des Theaters“ (Süddeutsche Zeitung“).

Mit einer Kostprobe aus Vergils „Aeneis“ (Erscheinungstermin des Hörbuchs: 24. Mai) und im persönlichen Gespräch eroberte der 86-Jährige im Sturm die Herzen aller Zuhörerinnen und Zuhörer .

Im Foto: Rolf Boysen mit Brigitte Jacobsen (Buchhandlung Lehmkuhl) (m.) und Ingeborg Prager (Kokon)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.