Mit www.books.de startet Bouvier ins Weihnachstgeschäft

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft startet die Universitätsbuchhandlung Bouvier. In Deutschland rangiert sie auf Rang zwei im Internet-Buchhandel unter der Adresse www.books.de. Mit einer neuen Shoplösung (e.bootis) sollen extrem kurze Recherche- und Lieferzeiten realisiert werden. Bei einem Volumen von ca. 500.000 Titeln und über 4 Mio. Stichworten soll die Recherche des neuen e-commerce Systems innerhalb 0,1 Sekunden abgeschlossen sein. Ein weiteres Highlight, so der Anbieter bootis, ist der dauernde Warenkorb, der unter der jeweiligen Benutzerkennung gespeichert und somit mehrere Sessions erhalten bleibt. Firmenkunden werde somit eine optimale Möglichkeit geboten, unter einer Firmenkennung mehrere Benutzer zu verwalten, was eine leichtere Zuordnung auf Abteilungen und Kostenstellen ermögliche. Bouvier agiert von der Zentrale in Bonn aus mit 350 Mitarbeitern an neun Standorten und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 150 Mio. DM. Bereits seit 170 Jahren handelt man mit Büchern und inzwischen verfügt das Haus über ein Zentrallager mit mehreren tausend Titeln. Auch bei Bouvier hat die Medienvielfalt in den letzten Jahren Einzug gehalten, und Software, CDs und Videos gehören zum festen Angebot. Um diesen Weg auszubauen, beschloss man, den Kunden die Möglichkeit zu bieten, auch übers Internet einzukaufen, und somit die Kundenbindung zu verstärken.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.