Meister Eckhart-Buchpreis für Richard Rorty

Der amerikanische Philosoph und Autor Richard Rorty erhält den mit 50.000 Euro dotierten Meister Eckhart-Buchpreis. Die Jury zeichnete damit ein schriftstellerisches Werk aus, das „durch Prägnanz, Vielseitigkeit, argumentativen Reichtum und auch durch Witz hervorsticht“, heißt es in der Begründung. Auf deutsch liegen u.a. Titel wie Stolz auf unser Land (1999) oder Wahrheit und Fortschritt (2000) bei Suhrkamp vor. Die Laudatio bei der Preisverleihung am 3. Dezember in Berlin wird Jürgen Habermas halten. Ausgelobt wurde der Preis von der Identity Foundation mit Sitz in Düsseldorf, einer gemeinnützigen Stiftung zur Wissenschaftsförderung, die vom Gründer der Kommunikationsagentur ECC Kohtes Klewes, Paul J. Kothes, und seiner Frau Margret ins Leben gerufen wurde.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.