Mayersche: 12.000 Euro für Buchhandlungen Gladrow in Pirna und Jäkel in Greiz

Bei einer Spendenaktion für die beiden Partnerbuchhandlungen der MayerschenBuchhandlung Gladrow in Pirna und Buchhandlung Jäkel in Greiz, die von der Flut im Juni dieses Jahres stark betroffen waren und sind – sind insgesamt 9.958,31 Euro zusammengekommen.

„Von diesem Ergebnis sind wir mehr als begeistert“, erklärt Simone Thelen, Sprecherin der Mayerschen in Aachen. Das Unternehmen hat noch einmal aufgestockt auf insgesamt 12.000 Euro, so dass die beiden betroffenen Buchhandlungen jeweils 6.000 Euro erhalten.

Streve Gladrow, Inhaber der Buchhandlung Gladrow in Pirna, und Annelie Jäkel, Inhaberin der Buchhandlung Jäkel in Greiz, freuen sich sehr über die Hilfsbereitschaft aller Menschen, die sie in diesen schweren Zeiten noch immer unterstützen. Sowohl vor Ort beim Wiederaufbau als auch deutschlandweit haben sie viel Unterstützung erfahren. Das Geld aus der Mayerschen Spendenaktion kommt für beide Buchhandlungen gerade richtig. Denn: Der Wiederaufbau der Buchhandlungen dauert länger als erwartet, die Läden müssen komplett renoviert und teilweise neu ausgestattet werden. Der Buchhandlung Jäkel konnte die Mayersche neben der Geldspende auch mit einer Möbelspende helfen. 12 Wandregale, fünf Rolltische, ein Schubkarrentisch und eine Regalpyramide sollen bei einem möglichst reibungslosen Neustart der Buchhandlung helfen.

Die Geldspenden stammen aus der Kundenkarten-Spendenaktion der Mayerschen Buchhandlung sowie aus den aufgestellten Spendenschweinchen und einem speziell eingerichteten Spendenkonto.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.