Matthias Politycki wechselt zu Hoffmann und Campe

Der in Hamburg und München lebende Schriftsteller Matthias Politycki wechselt den Verlag: Seine Bücher – ein Erzählungsband und ein groß angelegter Roman – werden künftig bei Hoffmann und Campe erscheinen. Politycki machte besonders mit seinen letzten Romanerfolgen „Weiberroman“ und „Ein Mann von vierzig Jahren“ (beide Luchterhand) auf sich aufmerksam. „Mit dem Gewinn von Matthias Politycki“, so Pressefrau Claudia Fischer, „haben wir unser Programm um einen wichtigen zeitgenössischen deutschen Schriftsteller bereichert“. Vor Politycki waren zuletzt auch die Autoren Sibylle Berg, Silvia Szymanski (beide vormals Reclam Leipzig) und Ulrich Woelk (vormals S. Fischer) an die Alster gewechselt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.