Lothar Wekel hat gekündigt

„Noch ist es nicht offiziell, aber in München pfeifen es schon die Spatzen von den Dächern: Lothar Wekel, seit einem Jahr der verlegerische Kopf des Bertelsmann Clubs, hat überraschend gekündigt. Wie lange Wekel die Geschäfte noch führt, wird wohl erst in den nächsten Tagen entschieden, aber schon wird spekuliert, ob sein Vorgänger Gert Frederking nicht zumindest als Übergangslösung wieder die Geschäfte führt, bis ein Nachfolger gefunden ist. Pech: Der ist bis zum 19.4. unterwegs in Canada und dort derzeit nicht erreichbar. Wekel hat aus privaten Gründen gekündigt; es ist aber kein Geheimnis, dass der frühere WELTBILD-Katalogchef in Gütersloh nie richtig heimisch geworden ist. Was aber trotzdem bedeutet, dass sein Ausscheiden für den Club eine empfindliche Lücke reißt, die nur schwer zu schließen sein wird.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.