Langenscheidt und TRADOS kooperieren

Die Langenscheidt KG, München, bietet ab Herbst 2003 über drei Millionen Übersetzungen aus ihren Wörterbüchern und Fachwörterbüchern für die Terminologie-Datenbanken „MultiTerm“ des weltweit führenden Anbieter von Sprachtechnologie TRADOS an.

Die Translation-Memory- und Terminologiesoftware von TRADOS hat einen Marktanteil von über achtzig Prozent und wird vor allem von internationalen Firmen und professionellen Übersetzern verwendet. In der neuesten Version der Terminologie-Management-Software „MultiTerm“ können nun die Wortbestände von sieben allgemeinsprachlichen und elf Fachwörterbüchern von Langenscheidt eingebunden und somit die Datenbank – bei maximaler Ausschöpfung – um über drei Millionen Stichworte und Wendungen erweitert werden. Dies erleichtert nicht nur die Terminologiearbeit erheblich, sondern ermöglicht durch die einheitliche Arbeitsoberfläche auch zeitsparendes und komfortables Übersetzen.

„Die technologische Zusammenführung bietet einerseits dem Anwender die Möglichkeit parallel und komfortabel in den hochqualitativen und etablierten Korpora der allgemein- sowie fachsprachlichen Langenscheidt-Wörterbücher zu suchen sowie andererseits in firmen- oder branchenspezifischen Terminologiedatenbanken nachzuschlagen und somit abzugleichen. Das ganze System basiert auf den etablierten und ausgereiften Such- und Indizierungsmechanismen von TRADOS und bietet unseren gemeinsamen Kunden einen erheblichen Mehrwert“, so Jochen Hummel, Geschäftsführer der TRADOS GmbH, Stuttgart.

Hubert Haarmann, Leitung E-Business bei Langenscheidt, sieht in der Zusammenarbeit mit dem bedeutenden Marktführer TRADOS „eine weitere wichtige Stärkung der Vertriebsmöglichkeiten im Bereich der Content-Vermarktung.“

MultiTerm ist sowohl als Einzelplatzversion wie auch als serverbasierte Netzwerk- oder Onlineversion erwerbbar.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.