Konkurrenz für die Post: Axel Springer, WAZ und Holtzbrinck wollen mit holländischem Logistikkonzern TPG Zustellnetz aufbauen

Axel Springer, WAZ und Holtzbrinck wollen gemeinsam mit dem holländischem Post- und Logistikkonzern TPG in Deutschland ein flächendeckendes Zustellnetz aufbauen.

Nächste Woche soll die Gründung der neuen Aktiengesellschaft erfolgen, die der Deutschen Post (auch) im Briefgeschäft Konkurrenz machen soll. Geplant ist, dass im Rahmen des künftigen Unternehmens zunächst 130, später 150 regionale Brief- und Zustelldienste der Verlage zusammenarbeiten. Das meldet das „Manager Magazin“ in seiner neuen Ausgabe.

Für die Vernetzung der Partner soll die in Hannover ansässige EP Europost sorgen: EP gehört zu 29 % der Hermes Logistik und zu 71 % der holländischen Post TPG. Diese wird ihren Anteil stufenweise auf 51 % reduzieren und diese Anteil an die drei neuen Partner abgeben.

Bislang verteilt die Deutsceh Post rd,.96 % aller Briefe….. diese Sparte trägt zu 2 Dritteln zum Profit der Post bei….

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.