Königsfurt Verlag will mit neuem Voswinkel Verlag deutlich wachsen

Vor einem Jahr noch hatte der Königsfurt Verlag – auch im zehnten Verlagsjahr nur erst drei Mitarbeiter – jetzt sind es zehn: Der Marktführer auf dem „Gebiet Tarot & Co“ setzt zum „Quantensprung“ (Mitinhaber Johannes Fiebig) an und will die bisherige Titelzahl auf einen Schlag von 20 Neuheiten auf 100 erhöhen. Verbunden ist damit nicht nur das neue Sachgebiet „Populäres Sachbuch“ – der vor 11 Jahren am 8.8.89 gegründete Verlag soll auch ein Taschenbuchprogramm und in der Neugründung Voswinkel Verlag , auch eine Abspielmöglichkeit für eigene Sonderausgaben und Reprints bekommen. Mitgesellschafterin Evelyn Bürger): „Eine Fessel fällt: endlich können wir vieles selber machen, was uns vorher nicht möglich war“. Der Vertrieb für IRIS Bucher und mehr, für Carta Mundi und Magic Vision wird unverändert beibehalten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.