Kiepert leitet Insolvenzverfahren für Haupthaus und Dahlem ein

Wie wir soeben erfahren, ist auf einer Mitarbeiterversammlung bei Kiepert in Berlin bekannt gegeben worden, dass für das Haupthaus in der Hardenbergstraße und die Filiale in Dahlem das Insolvenzverfahren in die Wege geleitet wird.
Der Versuch, die Insolvenz mit Hilfe einer Bitte nach Forderungsverzicht der Lieferanten abzuwenden, ist damit offensichtlich gescheitert. Eine vorläufige Insolvenzverwalterin wurde bereits bestellt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.