Jean Pütz wechselt zum ZDF – und bleibt als Autor der vgs verlagsgesellschaft treu

Statt im WDR ist Jean Pütz künftig im ZDF zu sehen. Der frühere „Hobbythek“-Moderator wird bei „Volle Kanne“ eine eigene Rubrik erhalten, in der er jeweils montags und mittwochs Verbrauchertipps gibt.

Die erste Sendung mit Pütz steht am 10. Januar auf dem Programm.

Seinem Hausverlag, der Kölner Egmont vgs verlagsgesellschaft, bleibt Pütz weiterhin treu. Hier erscheinen seit 1971 seine bislang über 50 Bücher. Den größten Erfolg konnten Pütz und der Verlag mit der „Hobbythek“-Reihe feiern, die in einer Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren erschienen ist und von der zur Zeit 23 Titel lieferbar sind.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.