Heymanns stoppt Werbung für VwVfG-Kommentar

Der Kölner Carl Heymanns-Verlag muss seine Werbekampagne für die 7. Auflage des Kommentars zum Verwaltungsverfahrensgesetz stoppen. Ein Wettbewerber hatte gegen eine „wettbewerbswidrige Aussage“ Einspruch eingelegt. Heymanns hat deshalb heute in einem Schreiben dazu aufgefordert, alle bereits gelieferten Werbemittel für den Kommentar zu vernichten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.