Hatje Cantz und Mayersche laden Endkunden in Düsseldorfer Picasso-Ausstellung ein

In Kooperation mit der Mayerschen Buchhandlung und dem K20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen bietet der Hatje Cantz Verlag am 1. März 2007, also zwei Tage, bevor Ausstellung für die Öffentlichkeit freigegeben wird, exklusive Führungen für Endkunden durch Picasso. Malen gegen Zeit an.

In einzelnen Filialen der Mayerschen Buchhandlung können Kunden bis zum 16. Februar 2007 Karten reservieren. Das Angebot für 5 € pro Person gilt inklusive Museumseintritt und Führungsangebot, solange der Vorrat reicht. Die Führungen ( ca. 75 Minuten) werden von versierten Museumsmitarbeitern begleitet.

Die neu gestartete Initiative zielt, im Unterschied zur Hatje Cantz-Veranstaltungsreihe Time for Art – Ausstellungsführungen für Buchhändler, die im letzten Jahr lief, auf den Buchkäufer in der Buchhandlung selbst.

Die Initiatoren erhoffen sich, dass sich die Neugier und Begeisterung des Ausstellungsbesuchers auch im Interesse für das Ausstellungsbuch niederschlägt. „Die Liebe zum Kunstbuch“, so Hatje Cantz-Vertriebsleiter Martin Wichert, „lässt sich am besten vermitteln über die Begeisterung für die Kunst selbst. So freuen wir uns, mit der Mayerschen Buchhandlung auch im Allgemeinen Sortiment einen Partner gefunden zu haben, der bereit ist, den Bereich Kunst in seinen Buchhandlungen zu stärken und in Veranstaltungen zu investieren.“

Die Ausstellung Picasso. Malen gegen die Zeit entfaltet erstmals das Alterswerk des wohl bedeutendsten Künstlers des 20. Jahrhunderts in all seinen Facetten von erotischer Vitalität, Melancholie und ironischem Lebensrückblick und präsentiert die ungebrochene Schaffenskraft des Künstlers, den Werner Spieß als „Kontinent Picasso“ bezeichnete.
Nach über 330 000 Besuchern in der Albertina, Wien zeigt nun das K20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen dieses fulminante Werk.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.