Harry Potters Haus kann käuflich erworben werden

Der Potter-Hype nimmt kein Ende. Wie dpa heute meldet, soll nun das Haus im „Ligusterweg 4“, in dem der Film-Harry seine unglückliche Zeit bei seiner Muggel-Familie verbringt, am 22. August in London versteigert werden. Die Besitzerin des Hauses im „Ligusterweg 4“ rechnet mit einem Rekordpreis. Wie „Times“ und „Guardian“ berichten, erhofft sich Sandra Smith umgerechnet mindestens 375 000 Euro, obwohl das Haus weltweit zum Symbol eintöniger Vorstadt-Siedlungen geworden ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.