Gondrom verwendet Pam-Storage Dokumentenmanagement

Die IT-Unternehmen SoftPoint GmbH und
H & S Heilig und Schubert Software AG, beide ansässig am Standort Schwabach, unterzeichneten vor wenigen Monaten einen Partnerschaftsvertrag. Ziel der gemeinsamen strategischen Ausrichtung ist es, zugeschnittene Dokumentenmanagement-Lösungen für den Buchhandel sowie das Verlagswesen anzubieten. Erster Top-Kunde jetzt: Der Filialist Gondrom hat sich für deren Dokumentenmanagementsystem (DMS) Pam-Storage entschieden.

Jetzt laufen alle Belege von der Verlagsrechnung bis zur Portoquittung aus allen Filialen in Kaiserslautern zusammen und werden zentral archiviert. Dieses Archiv enthält neben den gescannten, ursprünglich papiergebundenen Informationen auch alle Informationen aus der Finanzbuchhaltung, die direkt in digitaler Form aus der Verarbeitung eingespeist werden. Das System wird derzeit noch um einen letzten Baustein ergänzt: heute noch auf Papier bereitgestellte Rechnungen eines Zentralregulierers werden in Kürze ebenfalls direkt in digitaler Form ins Archiv gelangen. Gondrom Geschäftsführer Michael Wetzel: „Pam-Storage kann mehr als reine Archivierungsaufgaben lösen.“

Kontakt: leo@softpoint.de www.softpoint.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.