Gerd Schulte-Hillen räumt einen Aufsichtsrats-Sessel

Gerd Schulte Hillen legt einen seiner beiden Posten als Aufsichtsratschef nieder, meldet „kressexpress“ eben. Sein Mandat bei Gruner + Jahr endet zum 31. Oktober. Aufsichtsratschef beim Mutterkonzern Bertelsmann bleibt er allerdings. Den Aufsichtsrat bei Gruner leitet ab November dann der Bertelsmann-Vorstandschef Gunter Thielen. „Wie freiwillig Schulte-Hillen den Posten bei seinem alten Verlag abgegeben hat, darüber darf gerätselt werden“, kommentiert der Nachrichtendienst.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.