Gehlen-Verlag baut 37 Stellen ab

Der auf Schul- und Ausbildungsbücher spezialisierte Verlag Gehlen verläßt Bad Homburg und zieht zum 1. April nach Troisdorf bei Köln. Dort wird das Unternehmen mit drei weiteren Betrieben der holländischen Verlagsgruppe Wolters-Kluwer zusammengelegt. Von den 42 Mitarbeitern gehen lediglich fünf mit nach Troisdorf, die anderen 37 sollen mit einem Sozialplan abgefunden werden. Die Entscheidung zu diesem Schritt wurde in der Konzernzentrale in Amsterdam getroffen, obwohl 2000 für den Gehlen-Verlag das erfolgreichste Jahr seit langem war. Mit dem Wegzug aus Bad Homburg verliert zudem die im gleichen Haus ansässige Druckerei Media-Print acht von 38 Beschäftigten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.